Kategorie: Lyrik

Frühling

Frühling

Die kalten Tage sind vorbei.Über dem Stadtlärmpegelschwebt Vogelgezwitscher.Ein Paar Lacklederschuhe mit hohenAbsätzen liegt im Grasunter Platanen, die vorsichtigsind im schreitenden Frühling.Mittagspausen-Menschengehen gemäßigten Schrittes geteerte Wege,und in den Bäumen wohntlindgründie Zärtlichkeit.

Stille

Stille

In der Mitte der Schönheit wo sich die Linien treffen Diagonalen des Blicks in der Verfolgung des Lichts weht der Wind der Stille In der Mitte der Schönheit wo die Wege verlaufen entfernt vom Bedrängtsein vom oft unfreien Wort schwebt die Stille im Wind.

Vollendeter Flug

Vollendeter Flug

Zwei Mal hör ich zwischen Bäumenden Schrei den Verfolger staunendzuerst nicht begreifend doch seh ichim dunkelnden Mitternachtsmondbald seine Schwingen groß über undvor mir und verschwindend zum FlussFreude oder Glück ohne erkennbaren Grund ein Auftauchen des Ungewissenund Unbekannten ein kleines Stück Angstauch im Herzen trotz vollendetem Flug.

Cognoscat

Cognoscat

UT SE IPSA COGNOSCAT*und nennt sich also Gott-Na-tur, sehnt sich nach Trost vor acht,durchweht riskant konform dasFlussbett, singt nachts vor OhnmachtWut; eilt dann doch noch – achund weh – via Logos Nacht-zug Weimar, dort wo Glanz und Geist am Hof, voll Hastund Hering; labt vor Ort amBusen sich, am Lotosblattund weint: Campo Soma,Ruf des Schicksals: …

+ Read More

Der Park

Der Park

Am Morgen bricht durch die Wolken das Lichtlässt aufleuchten bereits menschliches Hoffenneben Schatten die Vorfront des Hausesder Rasen wartet im Parknur leicht weht der Wind biegenund wiegen sich Äste für ferneres Geben   ist doch der Anteil des Nehmensder Empfangende fraglich in den erkennbarenAkten waltet Verhaltenes und zurückgenommenagiert das verbliebene Maß in den Räumenzieht sich …

+ Read More

Siracusa

Siracusa

Hier vom Schnee bedeckte Flächen Rechteck aus Glas geneigtere Dächer dort aber fliehen die Nymphen und Flüsse sogar fließen unter dem Meer Hoffnung und Erwartung erregt wie schwebet doch unruhig der Geist möge sich öffnen das Reich der Wörter Truhen verstaubt und verträumt entlassen Bilder und Düfte Wörter Geschichten Siracusa ja morgen und der Wind …

+ Read More

Römerklagen

Römerklagen

LEMUREN-WAGNIS RÖMERKLAGENheute kairos erst erfragenteufel lacht mit föten aschepesthum seraph mit höhenfragengesuchtes palindrom verweht latentgenug serapis schwört dem affensteuern antigone mental er-freut wenn mars mit göttern baden geht zum relativ vom thesenkaspermeduse fasst in föhren-vasewenn urne ab ins höllenrasterbell(e)vue hat informell gelä-chelt mühsal in nöten grabes-leuchten am dipol zerren rabengenug eklat mit blöden dramenrevue am …

+ Read More

Galante Reiher

Galante Reiher

SELTSAM GALANTE REIHER RASTENgefahr waran wenn geier fastendes marschlands watten rentier watetder lachs naht daher seiht der schnabelvegan salat verspeist er klagendgebannt laktat denn weither radtestfehlstart am strandbett eis verhageltlegal tanzt grass den weiher fall setder fakt takt klang fern zeiten randfeldverglast palast bereitet nachtfesterahnt hat dame seichten samtsexverbal jagt abt den vers hier tastendhebt …

+ Read More

Ein Aerosol

Ein Aerosol

Ein Aerosol des Kummers voll fliegt weit hinaus weil es zu Haus nicht bleiben soll und fliegt allein verschmäht in eine Welt hinein in der die anderen mit Graus es für gefährlich halten ja für toll Dem Aerosol ist noch nicht klar dass einsam reisen früher war da ist ein Wesen mit an Bord von …

+ Read More

Inzidenz im Gebiet

Inzidenz im Gebiet

Sie können den Text Inzidenz im Gebiet, der sich mit Begriffen aus der Corona-Pandemie auseinandersetzt, in der Audioversion hören. Hohes Gebiet Inzidenz im Gebiet Variantenim Hoch die Mutanten im Chor mutaborVirus B.1.1.4 Varianten Gebiet im Dekretim Gebet nur mit Test Antigen Variantmit Mutant Risiko Area ohne TestsIndizes Inzidenz Inzidenten Varianten Ge-biet Virus in Wuhan und wohin …

+ Read More